Dr. med. Theodor Behrends
Hausärztliche Praxis
Facharzt für Allgemeinmedizin

 

Urlaubsplanung 2021

Unsere vorläufige Urlaubplanung, Änderungen aufgrund der Pandemie sehr wahrscheinlich.

Februar                           08.02.-12.02.

März/April                       29.03.-01.04.

Mai                                  03.05.-14.05.

Juli/August                     22.07.-06.08.

September /Oktober      29.09.-01.10.

                                        18.10.-22.10.

November                      16.11.

Dezember                      20.12.-23.12.

Unsere Urlaubsvertretungen

Vertretung übernehmen:

  • Dr. Mehde, Wulften, Angerstr. 1, Tel. 05556/995977
  • Dr. Lodhia, Bilshausen, Hoher Weg 17, Tel. 05528/92380
  • Dres. Schettler, Hattorf. Herm. Löns. Weg 15, Tel 05584/522
  • Dr. Arlt, Hattorf, Oderstr. 5-7, Tel. 05584/733
  • Dr. Bergmann u. Dr. Rudolph, Krebeck, Bergstr. 16, Tel. 05507/1499

Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus müssen auch wir unsere Öffnungszeiten dem Praxisablauf anpassen.

Wir sind aktuell nur telefonisch in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr  und Montag von 16.00  bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Kontakt ist nur nach telefonischer Absprach möglich. Rezept und Überweisungen zu unserer Entlastung bitte über das Bestelltelefon: 05556 - 995619 bestellen.

Apothekenlieferungen sind nur im Notfall möglich, sonst bitte am nächsten Tag in der Apotheke abholen.

Praxis & Medizin

Vitamin D verbessert Lebensqualität bei Arthrose

Die langzeitige Einnahme von Vitamin D verbessert die Lebensqualität bei einer Arthrosekrankheit. Bereits bekannt ist, dass Menschen mit einer Arthrose geringere Vitamin D-Spiegel haben als gesunde. Eine aktuelle Interventionsstudie prüfte nun den therapeutischen Nutzen einer langfristigen Vitamin D-Gabe. 175 Patienten mit einer Gonarthrose und niedrigen Vitamin D-Spiegeln von unter 30 ng/ml erhielten über einen Zeitraum von 6 Monaten wöchentlich eine hohe Vitamin D-Gabe. Die Wissenschaftler prüften, ob sich die Lebensqualität, gemessen anhand eines Fragebogens zur Lebensqualität (SF-12), der Schmerz (VAS) und die körperliche Leistungsfähigkeit durch die Vitamin D-Einnahme veränderte.

Ergebnisse:
Nach sechsmonatiger Vitamin D-Einnahme erhöhte sich der durchschnittliche Vitamin D-Spiegel von 20,73 ng/ml auf 32,14 ng/ml. Im Vergleich zum Beginn der Studie hatten die Schmerzen signifikant abgenommen. Gleichzeitig verbesserten sich die Greifkraft, die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit und auch die Lebensqualität.

Zusammenfassung:
Eine langfristige Vitamin D-Einnahme verbessert den Vitamin-Status, die Greifkraft sowie die körperliche Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität bei Arthrose.

Hinweis zum Versorgungszustand von Vitamin D (Nationale Verzehrsstudie II 2008):
In der Altersgruppe ab dem 19. LJ. erreichen über die normale Ernährung 0 % der Frauen und Männer die Zufuhr-Empfehlung, weshalb den am schlechtesten Versorgten circa 19,2 µg Vitamin D fehlen. (DGE-Empfehlung: 20 µg/Tag)


Mehr Infos zur Studie:
Manoy P, Yuktanandana P, Tanavalee A, Anomasiri W, Ngarmukos S, Tanpowpong T, Honsawek S.
Vitamin D Supplementation Improves Quality of Life and Physical Performance in Osteoarthritis Patients.
Nutrients. 7/2017