Dr. med. Theodor Behrends
Hausärztliche Praxis
Facharzt für Allgemeinmedizin

 

Urlaubsplanung 2021

Unsere vorläufige Urlaubplanung, Änderungen aufgrund der Pandemie sehr wahrscheinlich.

Februar                           08.02.-12.02.

März/April                       29.03.-01.04.

Mai                                  03.05.-14.05.

Juli/August                     22.07.-06.08.

September /Oktober      29.09.-01.10.

                                        18.10.-22.10.

November                      16.11.

Dezember                      20.12.-23.12.

Unsere Urlaubsvertretungen

Vertretung übernehmen:

  • Dr. Mehde, Wulften, Angerstr. 1, Tel. 05556/995977
  • Dr. Lodhia, Bilshausen, Hoher Weg 17, Tel. 05528/92380
  • Dres. Schettler, Hattorf. Herm. Löns. Weg 15, Tel 05584/522
  • Dr. Arlt, Hattorf, Oderstr. 5-7, Tel. 05584/733
  • Dr. Bergmann u. Dr. Rudolph, Krebeck, Bergstr. 16, Tel. 05507/1499

Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus müssen auch wir unsere Öffnungszeiten dem Praxisablauf anpassen.

Wir sind aktuell nur telefonisch in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr  und Montag von 16.00  bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Kontakt ist nur nach telefonischer Absprach möglich. Rezept und Überweisungen zu unserer Entlastung bitte über das Bestelltelefon: 05556 - 995619 bestellen.

Apothekenlieferungen sind nur im Notfall möglich, sonst bitte am nächsten Tag in der Apotheke abholen.

Praxis & Medizin

Kassenleistung: Ultraschallscreening zur Früherkennung von Bauchaorten­a­neu­rysmen für Männer ab 65 Jahren

Ultraschallscreening zur Früherkennung von Bauchaorten­a­neu­rysmen (abdominelle Aortenaneurysma) steht gesetzlich krankenversicherte Männer ab 65 Jahren ab 1. Januar 2018 zur Verfügung.

Männer in diesem Alter haben oft eine Erweiterung der Bauchschlagader, die zu tödlichen Komplikationen führen kann.

Ein Aneurysma bezeichnet eine umschriebene krankhafte Ausbuchtung der Arterienwand.

Aneurysmen können an allen Arterien des Körpers auftreten. Besonders häufig bilden sich Aneurysmen an der Hauptschlagader im Bauchraum (55 % aller Aneurysmen befinden sich in der Aorta abdominalis). Mediziner sprechen von einem Bauchaortenaneurysma. Wenn ein Aneurysma im Bauchbereich reißt, bedeutet das akute Lebensgefahr.

Geschlechterverhältnis:

  • Aneurysma der hirnversorgenden Gefäße: Frauen sind etwas häufiger betroffen als Männer.
  • Thorakales Aortenaneurysma: Männer zu Frauen beträgt 2-4 : 1.
  • Abdominelles Aortenaneurysma: Männer zu Frauen beträgt 5-6 : 1.

Dem erhöhten Risoko für Männer wird Rechnung getragen: Ultraschallscreening zur Früherkennung von Bauchaorten­a­neu­rysmen steht gesetzlich krankenversicherten Männern ab 65 Jahren zur Verfügung.

Generell wird jedoch empfohlen, Mensch über 65 Jahren ein Bauchaortenaneurysma-Screening (BAA-Screnning) durchführen zu lassen. Die Sterberate des rupturierten Bauchaortenaneurysmas (BAA) ist hoch, sie liegt bei bis zu 80 %.

Allgemeine Maßnahmen zur Vermeidung von Aneurysmen:

  • Verzicht auf Tabakkonsum
  • Begrenzter Alkoholkonsum
  • Moderate körperliche Aktivität wirkt präventiv auf die Progression (Fortschreiten) atherosklerotischer (Arterienverkalkung-bedingte) Aneurysmen.
  • Leistungssport sollte unterlassen werden (ab einem Aortendurchmesser > 4 cm!)
  • Überprüfung der Dauermedikation wg. möglicher Auswirkung auf die vorhandene Krankheit

Für die Inanspruchnahme dieser Untersuchung würden wir Ihnen einen geeigneten Kollegen empfehlen.